15.12.2011

Jahrbuch für Kulturpolitik 2011 erschienen

Pünktlich zum Fest erscheint der 11. Band des Jahrbuchs für Kulturpolitik. Darin wird die Digitalisierung mit Blick auf ihre Folgen für die Kultur, ihre Sparten und Formate und die kulturpolitischen Herausforderungen ausführlich befragt und diskutiert. Den Kern des Jahrbuches bilden die Beiträge des 6. Kulturpolitischen Bundeskongresses »netz.macht.kultur. – Kulturpolitik in der digitalen Gesellschaft«, den die Kulturpolitische Gesellschaft und die Bundeszentrale für politische Bildung am 9./10. Juni 2011 in Berlin mit Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Medienboards Berlin-Brandenburg durchgeführt haben. Autoren sind u.a. Norbert Sievers, Gerhard Schulze, Hermann Glaser, Wolfgang Hippe, Inke Arns, Lisbet Rausing, Christoph Deeg, Armin Klein, Christian Henner-Fehr, Wolfgang Zacharias, Karl Ermert, Monika Grütters, Gerhard Pfennig, Till Kreutzer, Volker Grassmuck und Tim Renner.

Weitere Infos sowie Bestellmöglichkeit hier

Zum Einlesen finden Sie die Beiträge von Norbert Sievers „»netz.macht.kultur« – Kulturpolitik in der digitalen Gesellschaft. Anmerkungen zum 6. Kulturpolitischen Bundeskongress"  und von Tim Renner "Kino.to für alle"


02.02.2011

Kulturpolitik in der digitalen Gesellschaft

Anmerkungen und Fragen aus der analogen Welt zum 6. Kulturpoli- tischen Bundeskongress 2011 »netz.macht.kultur« von Norbert Sievers weiterlesen[Internal]


 

02.02.2011

Über Zeitgenossenschaft

Die medialen Künste im Zeitalter ihrer postmedialen Kondition  weiterlesen[Internal]


 

 

nach oben         Home | News | Kurz und knapp | Newsletter | Wir über uns | Impressum | Der Kongress "netz.macht.kultur" | Seite drucken